31. Mai 2015

Geschichte

Die Geschichte des Restaurants

Im höchstgelegenen Weiler der Gemeinde Obersaxen „Miraniga“, l430 müM,
liegt das gemütliche Dorfrestaurant Stai.

Im Jahre 1934 wurde das Restaurant, damals Wirtsstube mit 2 Tischen, eröffnet.
Dieses Beizli wurde damals von den Erbauern Johann und Katharina Riedi-Casanova betrieben. Im Jahre 1952 übernahmen Jakob und Johanna Alig-Riedi das Restaurant zum Stai

Anfangs der 60ziger Jahre erfolgten verschiedene Um- und Anbauten. Mit dem Beginn des Wintertourismus im Jahre 1967 erhielt auch das Restaurant Stai seine Bedeutung. Von den Einheimischen und Gästen werden die heimeligen und einfachen Holzstuben sehr geschätzt.

In den neunziger Jahren erfolgten wieder verschiedene Renovationen und der Neubau der grossen Sonnenterrasse nach Süden gerichtet.

Seit dem Jahre 1996 wird das Restaurant Stai in der dritten Generation von Ursula und Reto Janka-Alig geführt.

g2
1934
g3
Um 1950
g6
2005
Oben